Impressionen Schulschlussfest 2011

Schiffstaufen

Flötengruppe 2. Klasse

Tanzdarbietungen unter dem Motto "Let's fezz" der Mittelstufe

Abschlusstheater 9. Klasse "der Schpuntz"

 

Quelle: Jungfrauzeitung vom 13. Juli 2011

 

Bildungswesen | 13. Juli 2011

Fussball, Theater und Taufen

Examen der Schule Brienzwiler-Hofstetten-Schwanden

Vor den Sommerferien wurde in der Schule bhs gebührend gefeiert. Mit Anlässen vom Fussballmatch gegen die Lehrer bis zur Schiffstaufe aus dem Werkunterricht gab es ein breites Spektrum an Veranstaltungen.

Die Neuntklässler Pino Gamma, Jenny Mäder (verdeckt), Stefan Blatter, Jenny Trauffer und Stefan Zwahlen (vlnr) spielten im Abschlusstheater «Dr Schpuntz» mit.

Die Neuntklässler Pino Gamma, Jenny Mäder (verdeckt), Stefan Blatter, Jenny Trauffer und Stefan Zwahlen (vlnr) spielten im Abschlusstheater «Dr Schpuntz» mit.

Fotos: Eingesandt

 

Die letzte Schulwoche im Jahr ist immer etwas Besonderes. Der Stundenplan steht jeden Tag ein bisschen mehr Kopf. Die Stunden sind davon geprägt, Themen abzuschliessen, aufzuräumen und ausklingen zu lassen. Dass es eine spezielle Woche war, merkte man auch, als am Mittwoch die Sechstklässler und die Lehrer der Schule bhs um 6.30 Uhr in der Turnhalle Schwanden eintrafen. Die 6. Klasse forderte die Lehrerschaft zu einem Plauschfussballmatch heraus. Der Einsatz so früh am Morgen war grossartig, ebenso wie das Spiel. Die Schüler und Lehrer zeigten dem Publikum eine spannende Partie auf hohem Niveau mit vielen Toren und noch mehr Torchancen. Mit viel Einsatz sicherte sich die Lehrerschaft schliesslich einen 4:3-Sieg – die Hierarchie war sichergestellt. Gemeinsam stärkte man sich anschliessend mit Gipfeli und Kaffee.

 

Examensfeier in Hofstetten

Am Donnerstag dann das nächste Ereignis: Das Examen der Schule Brienzwiler– Hofstetten–Schwanden (bhs) wurde auf dem Schulhausareal in Hofstetten gefeiert. Die Unterstufe eröffnete das Fest: An verschiedensten Marktständen verkauften sie selbst hergestellte Windlichter, selbst gedörrte Apfelringe oder schön verzierte Salzgläser. Auch die Darstellungen auf der Bühne wurden durch die Unterstufe eröffnet. Unter der Leitung von Elsbeth Schläppi gaben die Zweitklässler ihre erlernten Flötenkünste zum Besten. Die Mittelstufe verpackte ihre Darbietungen in eine Tanzshow – angelehnt an das bekannte Unterhaltungsformat aus dem Fernsehen. Die Jury von «Let's Fezz» führte witzige und gekonnt durch das Programm. In der Tanzshow war für jeden Geschmack etwas vorhanden: Stomp, Sommerhits, Line Dance, Streetdance – die Mischung war perfekt.

 

Auf dem Pausenplatz tauften die Fünft- bis Neuntklässler ihre Schiffe aus dem Werkunterricht.

Auf dem Pausenplatz tauften die Fünft- bis Neuntklässler ihre Schiffe aus dem Werkunterricht.

Theater und Schiffstaufe

Während sich einige Kinder und Eltern in der Festwirtschaft stärkten, stellten die Fünft- bis Neuntklässler ihre selbst hergestellten Werke aus dem AdS(Angebot der Schule)-Werken bei Beat Friederich vor. Im vergangenen Jahr haben sie sich als Schiffsbauer versucht. Im einem grossen Wasserbecken auf dem Pausenplatz fanden unter grossem Applaus die Schiffstaufen statt. Abschluss des Examenreigens machte das Theater der 9. Klasse der Schule bhs. «Dr Schpuntz», eine Komödie, sorgte beim Publikum für manchen Lacher. Nach dem Stück wurden die Neunteler verabschiedet. Für ihren unermüdlichen Einsatz wurde die gesamte Lehrerschaft von bhs-Schulkommissionspräsidentin Elisabeth Häfeli und Schulleiterin Brigitte Filli geehrt.

 

110 Unterrichtsjahre

Nicht nur das gelungene Examen gab Anlass zum Feiern: Vier Lehrpersonen der Schule bhs feiern ein Jubiläum: Helene Rychard mit 40, Beat Friederich mit 30, Lotti Ruef mit 30 und Marianne Ghelma mit zehn Jahren dürfen stolz auf zusammen 110 Unterrichtsjahre zurückblicken! Die drei Gemeindepräsidenten der Gemeinden Brienzwiler, Hofstetten und Schwanden ehrten diese vier treuen und unermüdlichen Lehrpersonen.